Schießsport und Schützenwesen



Zur Leibesertüchtigung empfehle ich die Schusswaffe.
Während sie gemäßigtes Körpertraining ergibt, produziert sie Kühnheit, Unternehmungslust und unabhängiges Denken.
(Thomas Jefferson, 3. Präsident der USA)


Mein Zugang zum Schießsport erfolgte erst in "reifen" Jahren, nach Studienabschluss und Eintritt ins Berufsleben.
Vorherige jugendliche Aktivitäten, von der Steinschleuder bis zum Kleinkalibergewehr mögen gnädig übersehen und vergessen werden.
Vor mehr als 50 Jahren bin ich dem "Club Wiener Pistolenschützen" beigetreten, dem ersten österreichischen Schützenverein, der sich ausschließlich mit dem sportlichen Pistolenschießen beschäftigt. Ich verdanke dem CWP sehr viel an Wissen, Kameradschaft und Kurzweil und möchte meinen Freunden mit diesen Geschichten etwas zurückgeben.
Hier findet man die Clubseite: Club Wiener Pistolenschützen
Mein Interesse galt dabei der Erlernung der ordentlichen Technik, besonders dem geschichtlichen Hintergrund und weniger dem Ehrgeiz, Olympiasieger zu werden. Ein kluger Kopf hat einmal geäußert, der wahre Platz für einen Gentleman im Sport sei der Vorletzte: er zeige, dass er dem Tun nicht zu große Bedeutung beimisst, dennoch aber die Teilnahme ernst nimmt und damit den letzten Platz vermeidet. In diesem Sinne:

Alexander Staininger über die Technik des Pistolenschießens

Der Oberschützenmeister des Wiener Schützenvereins erklärt bereits 1887 die Grundzüge des sportlichen Pistolenschießens in der Österreichischen Schützenzeitung.

  PDF  

Die Entwicklung des Pistolenschießsports im Wiener Raum

Club Wiener Pistolenschützen 1959 - 2009

Nach langjähriger Mitgliedschaft habe ich die Geschichte meines Stamm-Vereins erstmals zusammengefasst. Liegt in gedruckter Version auch in der Österreichischen Nationalbibliothek und im Wiener Stadtarchiv auf.

  PDF  

Club Wiener Pistolenschützen 1959 - 2019

Oder noch besser: lesen Sie die erweiterte Version der obigen Broschüre, die nur digital vorliegt gleich hier. (Gleichzeitig mein 50 plus Jubiläum)

  PDF  

Geschichten für Pistoleros und Sportschützen

Gerne habe ich auch in der Literatur nach Zitaten bezüglich Schützenwesen gesucht und einige Auszüge für meine Freunde herausgeschrieben und vervielfältigt. Daraus ist dann eine gedruckte Broschüre entstanden (Nationalbibliothek wie oben)

Geschichten (Version 2011)

... oder noch besser die 2019 erweiterte digitale Version

Geschichten (Version 2019)